UNSERE SCHULEN HABEN GEÖFFNET! Rufe uns an für aktuelle Verfügbarkeiten

Gap Year in Korea

Wenn du dir für dein Gap Year Korea aussuchst, findest du ganz sicher auch heraus, wieso die koreanische Popkultur derzeit die Weltbühne beherrscht. Alles Koreanische ist gerade überall auf dem Erdball heiß begehrt. Von K-Pop über K-Beauty bis hin zu K-Food fährt die Welt völlig auf Korea ab. Und wenn du für ein Jahr im Land der Morgenruhe lebst, kannst du die liebenswerte Kultur Koreas selbst erleben und erforschen.

Gap Year in Korea

Gap Year Korea – ein einmaliges Erlebnis

Das Land bietet eine Fülle von Naturschönheiten wie inaktive Vulkane, breite Flussdeltas und beeindruckende Wasserfälle. Es gibt viel zu entdecken. Ein Gap Year in Korea ist der perfekte Zeitraum, um die Sprache fließend sprechen zu lernen und alles zu erleben, was dieses Land zu bieten hat. Dabei unterstützt wirst du vom EF-Team vor Ort, das dir in neumodischen Unterrichtsräumen mit interaktiven Lernmethoden Land, Kultur und Einwohner näherbringt. Wer in die reiche Kultur eines faszinierenden Landes voller jugendlichem Elan und Freude eintauchen möchte, der trifft mit Korea für sein Gap Year die beste Wahl.

EF Sprachenjahr

EF Sprachenjahr

16 + Jahre
6, 9 oder 11 Monate
Leben und Lernen im Ausland: 6-, 9- oder 11-monatige Sprachkurse mit examens-, universitäts- oder berufsvorbereitendem Fokus.
Destination: Korea
EF Sprachreisen

EF Sprachreisen

18 - 25 Jahre
2-24 Wochen
An über 50 akkreditierten EF Schulen im Ausland erfolgreich eine von 10 Sprachen lernen. Kursbeginn ist jeden Montag.
Destination: Korea
EF Sprachreisen

EF Sprachreisen

25 + Jahre
1-24 Wochen
Fördern Sie Ihre Karriere mit personalisierten Sprachkursen in den spannendsten Städten der Welt. Für Erwachsene und Berufstätige. 
Destination: Korea

Wieso du für ein Gap Year Korea als Zieldestination aussuchen solltest

Wie du dein Gap Year in Korea gestaltest, bleibt ganz dir überlassen. Aber um die Zeit optimal zu nutzen und auch davon zu profitieren, solltest du auf jeden Fall Koreanisch lernen. Unsere koreanischen Sprachkurse bieten dir eine umfassende Lernerfahrung, auch Sprachbad genannt.

Die gute Balance zwischen Unterricht und Freizeit erlauben es dir, während deinem Gap Year Korea zu entdecken und dich mit unterschiedlichen Aspekten der koreanischen Kultur vertraut machen. Dank der Koreanischen Welle der letzten Jahre ist gerade im Bereich Musik in Form des K-Pop viel nach Europa geschwappt.

Daher ist auch die Sprache aufgrund der Liedtexte präsent in unserem Alltag. Nun glauben wir, dass man Korea nicht verstehen kann, wenn man die Sprache nicht versteht, aber dass dasselbe auch umgekehrt gilt und man die Sprache nicht wirklich versteht, wenn man das Land nicht kennenlernt. Ein Gap Year in Korea eignet sich bestens, um beides miteinander zu verbinden und dein ganz eigenes Korea zu finden und zu erleben. 

Ob du deine Freizeit damit verbringen möchtest, zu lernen, wie man traditionelle koreanische Gerichte zubereitet, einen Taekwondo-Kurs zu machen, die trendige Nachbarschaft der EF-Schule, Gangnam, zu erkunden oder einfach mit deinen neuen koreanischen Freunden in den Cafés Seouls abzuhängen, du sammelst Tag für Tag bleibende Erinnerungen, wenn du ein Gap Year in Korea verbringst.

Dein Gap Year in Korea

In Südkorea treffen Traditionen auf die Moderne und riesige Ballungsräume auf menschenleere Nationalparks und Gebirge. Während du in deinem Gap Year in Korea nach wie vor populäre Feste, wie das Erntedankfest oder das Frühlingsfest erleben kannst, verschwindet der Mondkalender, nach dem sie sich richten, immer mehr aus der modernen Kultur.

Traditionelle Märkte sind heute mehr als nur ein Handelsort, sondern werden zunehmend von Straßenkünstlern für Darstellungen und Präsentation ihrer Kunst genutzt. Du kannst dein Gap Year in Korea ebenfalls dazu nutzen, um die koreanische Küche auszutesten. 

Wichtige Bestandteile der Mahlzeiten wie Fisch und Reis stehen ebenso auf der Tagesordnung wie die Nationalspeise Kimchi, also scharf eingelegtes Gemüse, und eine große Vielzahl an Teesorten. Die koreanische Pop-Kultur ist mittlerweile weltweit bekannt und zeichnet sich aus durch eine ausgeprägte Film- und Fernsehlandschaft, die Comics Manhwa und Online Spiele in PC Bangs, vergleichbar mit Internetcafés.

Die Menschen aus Korea sind für ihre Freundlichkeit und Höflichkeit bekannt. Wenn du dich während deines Gap Years in Korea auch als ausländischer Besucher besonders beliebt machen möchtest, kannst du dich wie ein Koreaner zur Begrüßung verbeugen. So kommst du mit Sicherheit mit dem ein oder anderen herzlichen Koreaner ins Gespräch – die Gelegenheit, deine neuerworbenen Koreanischkenntnisse anzuwenden!

Warum ein Gap Year in Seoul?

In deinem Gap Year in Korea wirst du in Seoul, der viertgrößten Stadt der Welt leben. Die für ihr buntes und schrilles Nachtleben bekannte Hauptstadt bietet viele Möglichkeiten, mit deinen neuen Freunden in den koreanischen Alltag einzutauchen und die Sprache anzuwenden.

Wie wäre es mit einem Abend Karaoke in einem Norebang (dt.: Liedraum) oder einem Essen in einer der geschäftigen Garküchen? Ihr könnt auch gemeinsam über den größten Markt Koreas, den Dongdaemun-Markt, schlendern und die 10 Blocks voller Waren und Köstlichkeiten bewundern. Oder möchtest du in deinem Gap Year Korea entdecken indem du Tempelanlagen, die Mukchon Altstadt oder die Stadtmauer im umliegenden Bugaksan Gebirge besuchst?

Seoul hat einiges an Natur zu bieten. Ein Spaziergang am Cheonggyecheon Fluss ist ebenso ein Muss wie ein Nachmittag im Namsan Park. Durch die insgesamt etwa 40 Hochschulen hat Seoul als Bildungszentrum auch eine akademische Atmosphäre im Angebot, die sich perfekt zum Lernen der Sprache eignet.