Das Neueste aus Sachen Reisen, Sprachen und Kultur von EF Education First
Menu

6 bizarre britischen Redewendungen erklärt

6 bizarre britischen Redewendungen erklärt

Strop. Codswallop. Knackered. Die Briten haben wirklich viele seltsamen Redewendungen – normalerweise stammen diese zudem auch aus sehr (sehr) vielen unterschiedlichen regionalen Dialekten, welche es in Großbritannien gibt (oder aus der seltsamen und langen Geschichte der englischen Sprache.) Leider hilft dir das nicht, wenn du Englisch in Großbritannien lernst und nur die Hälfte von dem verstehst, was die Leute eigentlich sagen!

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf dachte ich, es wäre an der Zeit, einige der bizarrsten Sätze aus dem britischen Englisch zu listen und zu erklären, was diese eigentlich bedeuten.

1. “DON’T GET STROPPY!” BZW. “DON’T GET IN A STROP!”

Wörtliche Übersetzung: Werd nicht pampig!

Bedeutung: Sei nicht sauer oder eingeschnappt wegen etwas, was du nicht leiden magst. Wir sind uns nicht wirklich sicher, woher der Spruch kommt, aber es besteht die Möglichkeit, dass er sich vom Wort obsteperous herleiten lassen kann, was „laut und schwierig zu beherrschen“ bedeutet.

2. “UP ON THE DOWNS”

Wörtliche Übersetzung: Hoch auf die Tiefen

Bedeutung: Also das macht wirklich keinerlei Sinn für einen Nicht-Briten, aber die Erklärung ist eigentlich ganz einfach: Downs sind Hügelformationen und das Wort stammt vom Keltischen dun, was dasselbe aussagt. Also wenn jemand sagt, er gehe „up on the downs”, dann besteigt er in Wahrheit einen Hügel.

3. “I’M LITERALLY GOBSMACKED”

Wörtliche Übersetzung: Ich bin wortwörtlich sprachlos

Bedeutung: Wenn du unglaublich überrascht bist und/ oder dir einfach die Worte fehlen, dann bist du gobsmacked. Im britischen Slang bedeutet gob Mund – also besagt gobsmacked wortwörtlich, dass dir jemand auf den Mund gehauen (smacked) hat und du darüber schockiert bist. Es ist nur fair nun zu sagen, dass du gobsmacked über diese Definition bist, da diese einfach so bizarr ist.

4. “STOP WAFFLING”

Wörtliche Übersetzung: Hör auf rumzureden

Bedeutung: Wenn jemand über etwas nicht aufhören will zu reden, dann kannst du zu ihm sagen: „Stop waffling”. Leider heißt das nicht, dass sie kontinuierlich Waffeln für dich machen (Dumm aber auch). Das Ganze begann wahrscheinlich mit dem Wort waff, was yap (quasseln) bzw. yelp (jammern) im umgangssprachlichen Englisch bedeutete.

5. “BITS AND BOBS”

Wörtliche Übersetzung: Dies und das/jenes

Bedeutung: Verschiedene Dinge, normalerweise ‚kleine Sachen‘. Dies ist einer dieser flexiblen Ausdrücke, welche je nach Kontext etwas anderes bedeuten – So könntest du sagen: “I’m going to the supermarket to buy some bits and bobs for dinner.“ oder “This drawer is filled with lots of bits and bobs”. Das sind bits and pieces und dieser Ausdruck wiederum bezieht sich auf das altenglische Wort für Münzen (bit and piece).

6. “LOST THE PLOT”

Wörtliche Übersetzung: Die Handlung verloren

Bedeutung: Zweierlei Dinge – wenn du wirklich wütend auf etwas bist und dich nicht beherrschen kannst, oder wenn du etwas verrückt geworden bist. Auf jeden Fall lässt du den eigentlichen Punkt bei einer Situation außer Acht – und genauso wie eine Geschichte, die nichts mehr mit dem zu tun hat, wie sie ursprünglich anfing, hast du lost the plot (die Handlung verloren).

Lerne Englisch in EnglandMehr erfahren

Beitrag teilen

Die neusten Beiträge von Sprachen lernen